• web_2012_tennisanlage_35.jpg
  • web_2012_tennisanlage_42.jpg
  • web_2012_tennisanlage_16.jpg
  • web_2012_tennisanlage_21.jpg
  • web_2012_tennisanlage_41.jpg
  • web_2012_tennisanlage_45.jpg
  • web_2012_tennisanlage_47.jpg
  • web_2012_tennisanlage_19.jpg
  • web_2012_tennisanlage_18.jpg
  • web_2012_tennisanlage_15.jpg
  • web_2012_tennisanlage_48.jpg
  • web_2012_tennisanlage_43.jpg
  • web_2012_tennisanlage_34.jpg
  • web_2012_tennisanlage_44.jpg
  • web_2012_tennisanlage_46.jpg

Die nächsten Termine  

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen verfügbar
   

Kalender  

<<  <  April 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
   

TC 71 Social Media  

joomla social media module
   

Wetter  

   

 

Gleich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden waren unsere Plätze für die Jugend reserviert. Um die Anzahl der Mitglieder auf der Anlage überschaubar zu halten, fanden die diesjährigen Jugendclubmeisterschaften im zweigeteilten Format statt – spannend und sportlich blieb es wie gewohnt!

 

 

Die Jugendlichen in den Altersklassen U14 und höher traten bereits am 06. September an. Die jüngeren Klassen trafen sich dann am vergangenen Sonntag, um sich in ihrem Tennisspiel zu messen. Insgesamt waren 23 Kinder dabei und wurden mit bestem Wetter belohnt. Alle geplanten Begegnungen im „Jeder-gegen-jeden“ Format der einzelnen Altersklassen konnten stattfinden. Bei den U9 Kindern kam neben dem Spielen noch ein Vielseitigkeitswettbewerb mit Balltransport, Ballwurf und Dreisprung hinzu.

 

Unsere Jugendwartin Karin Wiedel zeigte sich begeistert vom Einsatz und der Spielfreude der Vereinsjugend. „Besonders freut mich, wie gut schon unser junger Tennisnachwuchs die Bälle über das Netz bringt und welches Spielniveau unsere höheren Jugendklassen zeigen.“ Am Ende des Tages konnten sich in manchen Altersklassen die Favoriten durchsetzen, in anderen waren die Ergebnisse an Knappheit nicht zu überbieten, gerade bei den U15 Juniorinnen. Unser TC71 Tennistrainer Michael Sommerkorn, der an beiden Turniertagen vorbeischaute, freute sich, dass viele Teilnehmer aus dem Sommercamp ihre Motivation behalten hatten und Trainiertes umsetzten. 

 

 

Die teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und ihre Eltern waren mit den Turnieren sehr zufrieden. Dennoch hoffen alle für nächstes Jahr wieder auf ein größeres und geselligeres Format. „Solche Turniere stärken den Zusammenhalt unsere Jugend und ich würde mich freuen, wenn sich in Zukunft noch mehr Spieler und Spielerinnen trauen, mitzumachen. Gerade für neue Jugendmitglieder ist dieses vereinsinterne Spielformat eine tolle Gelegenheit, Spielpraxis zu sammeln“, meint Jugendwartin Karin und sagt DANKE an Bettina Seifert für ihre Unterstützung und ein großes DANKESCHÖN an die Eltern und die Kindern, die dabei waren. Ihr macht unser Vereinsleben BUNT!

 

Nun fiebern noch unsere Jüngsten ihrem Abschlusswettbewerb entgegen, den sie in ihren Trainingsgruppen mit Bettina Seifert in dieser Woche austragen werden. Wir wünschen dabei ganz viel Erfolg und jede Menge Spaß!

 

 

Die Medenspielsommerpause haben die Mannschaften des TC 71 Bremthal gut für ihre Regeneration genutzt. Gleich am ersten Wettbewerbswochenende konnten die Herren und die Herren 50 in ihren Wettbewerben erfolgreich punkten. Und das mit beeindruckend klaren Ergebnissen.

 

 

Frisch schlugen am Samstag die Herren 50 bei TC Marxheim II auf. Thomas Seifert, Volker Machulski, Torsten Stoehr und Matthias Linicus ließen in den Einzeln keine Diskussionen zu und holten sich alle vier Einzel klar. Damit stand der Tagessieg bereits fest. Eine Gewitterfront mussten die Spieler dann aber zunächst noch abwarten bis auch die beiden Doppel schließlich an Bremthal gingen. 6:0 der Entstand.

 

 

Die neue Herrenmannschaft hatte in ihrer ersten Saison zunächst etwas Startschwierigkeiten beim extrem hochklassig besetzten BW Bad Soden. Auch beim Massenheimer TV lief es noch nicht ganz rund. Dieses Wochenende dagegen waren Sven Peterek, Daniel Jaroszewski, Felix Radspieler und Lukas Linicus in den Einzeln gegen den Hattersheimer TC II ganz klar die besseren Spieler. Deutlich holten sie sich ihre ersten vier Punkte. In den Doppeln machten es dann Sven Peterek/ Marcus Brettschneider mit 6:0/6:0 sowie Daniel Jaroszewski/ Felix Radspieler mit 6:2/6:0 ebenso kurz. Alle Spielpunkte gingen an die Herren des TC 71 Bremthal. Mit etwas Glück gibt das Auftrieb für das nächste Heimspiel am kommenden Samstag – dann müssen die Herren wieder gegen das Team aus Bad Soden ran.

 

 

Mitte Mai startete der TC 71 Bremthal in die Saison 2020 – mit kleiner „Verspätung“ und unter Hygieneauflagen bedingt durch die Corona-Pandemie. In der Zwischenzeit hat sich das Vereinsleben auch unter den besonderen Bedingungen gut eingespielt. Der Club freut sich daher besonders, Neumitgliedern während der kompletten Saison 2020 den Einstieg über ein Schnupperangebot zu ermöglichen. Spielerinnen zwischen 30 und 50 Jahren sind dabei besonders willkommen!


Auf der großzügigen Tennisanlage des TC 71 Bremthal, die genügend Abstandsplatz bietet, macht es Spaß wieder sportlichen Aktivitäten nachgehen zu können. Als kontaktlose Sportart, die im Freien ausgeübt werden kann, erfreut sich Tennis gerade in Corona Zeiten großer Beliebtheit. „Wir haben sehr regen Zuwachs an neuen Mitgliedern zu verzeichnen, trotz des ausgefallenen Tages der offenen Tür“, freut sich Thomas Seifert, Vorstand des TC 71 Bremthal. Der TC 71 Bremthal bietet allen interessierten Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern sein Schnupperjahrangebot im gesamten Tennisjahr 2020 an. Zahlreiche Neumitglieder nutzen bereits die sechs sonnig-gelegenen Plätze des Bremthaler Tennisclubs. „Auch wer jetzt noch einsteigen möchte ist herzlich willkommen – hier lässt sich mit Abstand und dennoch gemeinsam Sport machen“, sagt Thomas Seifert.


Einige der Mannschaften des TC 71 Bremthal nehmen auch in dieser Saison an den Medenwettkämpfen des Hessischen Tennisverbands HTV teil – so die Herren, die Herren 50 und die Jugendmannschaft U18 Junioren. Andere Mannschaften entschieden sich in diesem Jahr gegen die Teilnahme an den Medenwettbewerben, konzentrieren sich aber auf das gemeinschaftliche Training. Hier bietet sich gerade für neue Mitglieder, die bereits etwas Tenniserfahrung mitbringen, ein guter Einstieg. „Wir freuen uns, wenn wir durch neue Mitglieder unsere Medenmannschaften verstärken können“, sagt Karin Wiedel. Sie spielt in einer der Damen Mannschaften. „Besonders Spielerinnen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren könnten uns gut verstärken“.

Während der Sommerferien pausieren die Medenspiele und so freuen sich die Vereinsmitglieder, dass nun auch wieder erste vereinsinterne Wettbewerbe ausgetragen werden – immer unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen. Derzeit laufen die Vorauswahl-Spiele der Damen- und Herren-Einzelmeisterschaften und Anfang August finden die Doppelclubmeisterschaften statt.


Mehr Informationen über das Sportangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene direkt vor der eigenen Haustüre sind auf der Webseite www.tc71bremthal.de zu finden.

 

 

 

 

 

Vorbildlich und mit großem Engagement organisiert fanden am vergangenen Wochenende die Doppelclubmeisterschaften der Damen und Herren des TC 71 Bremthal statt. Spannender Turniermodus, interessantes Teilnehmerfeld, gute Zeitplanung - an alles hatte Sportwart Sven Peterek gedacht. Nur auf die Wetterlage hatte er keinen Einfluss! Unerbittlich brannte am Turnierwochenende die Sonne vom Himmel und bescherte den sieben Damen- und acht Herrenpaarungen einen gnadenlosen Gegner, mit dem alle zu kämpfen hatten. Bravourös gemeistert haben das alle, nicht nur die Sieger, die nach zwei Tagen auf der heißen, roten Asche feststanden. 

 

Unter den Augen der Zuschauer, die seit dem 6. Juli in Hessen im Sportbetrieb unter Einhaltung der Mindestabstände wieder erlaubt sind, fanden am Sonntagnachmittag die Finals und auch die Spiele um den dritten Platz statt. Bei den Damen setzten sich Yvonne Förster/ Liane Heinze in einem phasenweise sehr ausgeglichenen Spiel gegen Cornelia Fülscher/ Claudia Seggedi durch und wurden Damen-Doppelclubmeister. Im Spiel um Platz 3 erwiesen sich Marianne Hesse/ Hannelore Strahlmann letztlich im Matchtiebreak nur knapp nervensicherer als Hilde Pöppe/ Antje Szymendera. Bei den Herren spielten Marcus Brettschneider/ Volker Machulski – bei der Hitze clever ganz im klassischen Tennisweiß gekleidet – ein episch langes Entscheidungsmatch à la Wimbledon gegen die ebenfalls in Weiß aufgelaufenen Libor Hanka/ Thomas Seifert um Platz 3. Der hitzegeprüfte Sandplatz staubte am Ende die Sieger Hanka/ Seifert genauso von oben bis unten rot ein wie ihre Kontrahenten. Ein komplett über den gesamten Spielverlauf dominierendes Team gab es auch im großen Finale der Herrendoppel nicht – ganz zur Freude der Zuschauer. Sie erlebten zum Teil kuriose Ballwechsel eines frisch aufschlagenden, jungen Teams gegen eine mutig dagegenhaltende Vater-Sohn Paarung. Nach jeweils einem gewonnenen Satz musste auch hier der Matchtiebreak entscheiden. Lukas Linicus/ Felix Radspieler holten sich schließlich den Sieg gegen Sven und Bennet Peterek. 

 

 

Allen Spielern, Zuschauern und freiwilligen Helfern gilt der Dank des TC 71 Bremthal für ein sehr gelungenes Sommerwochenende. 

 

Liebe Mitglieder des TC 71 Bremthal,

die neuen Lockerungen in der Eindämmung der Corona-Pandemie machen es möglich:

Wir spielen die Doppelclubmeister der Damen/ Herren und im Mixed aus!

 

Doppelclubmeisterschaften Damen/ Herren am 8. und 9. August 2020

Die Ausschreibung für die Doppelclubmeisterschaft der Damen und Herren hängt auch bereits am Clubhaus aus. Die Anzahl der Anmeldungen ist noch überschaubar – deshalb wollen wir hier über die Rundmail ein wenig Werbung machen.

 

Gespielt wird am Wochenende 8. und 9. August. Meldet Euch an über den Aushang am Clubhaus oder per Mail direkt an Sportwart Sven unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

Doppelclubmeisterschaften Mixed am 19. und 20. September 2020

Die Neuauflage unseres absoluten „Lieblingsklassikers“ Mixed findet am 19. und 20. September 2020 statt. Letztes Jahr haben wir mit zahlreichen Anmeldungen unseren Sportwart Sven richtig gefordert! Herausgekommen ist eines der tollsten Turniere der gesamten Saison 2019. Wollen wir das in dieser Saison nicht noch toppen!? Notiert Euch den Termin - Informationen folgen.

 

Finalspiele der Einzelmeisterschaften am 26. und 27. September 2020

Die Einzelclubmeister werden schon jetzt in den verschiedenen Gruppenspielen fleißig und mit großer Beteiligung ausgespielt. Den Saisonhöhepunkt bilden dann die Finalspiele der Einzelclubmeisterschaft der Damen/ D50/ Herren/ H50 am 26. und 27. September 2020. Vielleicht gibt es bis dahin noch weitere Corona Lockerungen für den Aufenthalt im Freien um den Spielerinnen und Spielern zusehen zu können! Daumen drücken.

 

Mitgliederwerbung!

Und zuletzt noch ein paar Worte in eigener Sache. Trotz ausgefallener Saisoneröffnung mit Tag der offenen Tür dürfen wir schon zahlreiche Neumitglieder im TC 71 Bremthal begrüßen. Darüber freuen wir uns sehr!

 

Im Bereich der 30 bis 40-jährigen wünschen wir uns aber ganz besonders noch mehr Neuzugänge besonders bei den Damen. Hier freuen wir uns auf Eure Mitwirkung, liebe Mitglieder. Sprecht doch gerne Eure Freunde, Bekannte, Nachbarn an und macht ein bisschen Werbung für uns! In diesem Jahr gilt die gesamte Saison über die Möglichkeit, das Schnupperjahr zu nutzen – also auch wer jetzt noch einsteigt, kommt in den Genuss des Schnupperjahres.

 

Wenden können sich Interessenten an Thomas unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lieben Dank für Eure Unterstützung!

__________________________________

 

Euch allen wünschen wir schöne Sommerferien und weiterhin eine gute Saison 2020! Bleibt gesund.

Euer Vorstands Team

   
© 2020 TC 71 Bremthal e.V.